Navigation

Sonntag, 26. Juni 2016

Blogtour: Seelenreihe


Heute macht die Blogtour zur "Seelenreihe" auf Buchmelodie Halt. Gestern durftet ihr bei Yvonne auf Ein Anfang und ein Ende etwas über "chronische Erkrankungen" erfahren. Bei uns geht es heute weiter mit der Vorstellung der Autorin Eva Lirot.

Copyright Eva Lirot
Laut ihrer Mutter, hatte Eva Lirot schon als Kind kriminelle Ambitionen, doch bei einem ist sich die Autorin sicher, es lag garantiert weder an ihren nächtlichen Friedhofstouren, noch am ihrem Mut, auf der Hauptstraße mit Rollschuhen zu laufen. Ihre Ausbildung absolvierte Eva Lirot in einer Bank.
Anschließend studierte die Autorin Literaturwissenschaft und Psychologie und lebt mit ihrem Mann in Limburg an der Lahn. Sie fotografiert gerne und ist eine Vielleserin. Sie bevorzugt kein bestimmtes Genre, sondern liest alles, was ihr gerade in die Hände fällt.
Mit dem Schreiben angefangen hatte sie in ihrer Jugend wo sie Songtexte, Büttenreden und kurze Theaterstücke schrieb, heute veröffentlicht sie zahlreiche Kurzkrimis sowie die Thriller-Serie mit Chefermittler Jim Devcon und seine außergewöhnlichen Fälle, um die es in dieser Blogtour auch geht.
Die Autorin selbst sagt, dass sie Thriller schreibt, weil sie das Böse fasziniert. Lirot: „Ich denke, kein Mensch kommt so auf die Welt, es sind die Umstände, Erlebnisse oder Erfahrungen, die eine große Rolle dabei spielen.“
Daher geht es auch in den Jim Devcon-Romanen weniger darum, wer sein Verbrechen verübt, sondern warum es begangen wurde.


In einem Steckbrief hat sich die Autorin noch persönlicheren Fragen gestellt, die wir euch nicht entgehen lassen wollen:

Motto beim Schreiben:
„Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama.“ (Carl Spitteler)

Lieblingsroman in Sachen „Scheuklappenentfernung“:
Hans Erich Nossack: Spätestens im November

Bevorzugter Kleidungsstil:
Ich kann jederzeit auf eine Beerdigung gehen.

Lieblingsstadt:
Berlin? Florenz? Paris? London? Da gibt´s so viele!


Was ich besonders liebe:
Geist, Freundschaft ohne Berechnung

Was ich besonders hasse:
Militante Menschen und lange Winter

Was ich möchte:
Nie vor neun aufstehen

Was ich nicht möchte:
Ein Engel sein

Größte Schwäche:
SCHOKOLADE

 
Größte Stärke:
Meine eher frohe Natur?

Lieblingsspruch:
Adam war Gottes erster Versuch, bei Eva hat sie alles hingekriegt.

Copyright für das Autorenfoto und dem Streckbrief und den Daten liegen bei Eva Lirot. Infos zur Autorin und ihren Büchern findet ihr auf ihrer Homepage und ihrer Facebook-Seite.

Gewinnspiel

Heute könnt ihr noch einmal ein Los für das Gewinnspiel sammeln. Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet einfach folgende Frage:

Was ist Eva Lirot's Motto beim Schreiben?

Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 26.6.2016 um 23:59 Uhr.


Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    die Autorin hat das Motto beim Schreiben...„Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama.“ verfasst wohl von (Carl Spitteler)


    Danke an die Bloggerin für ihren Schlussbeitrag. So ein Interview rund so eine Blogtour immer ab.

    Schönen Sonntag und LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und danke für den schönen Beitrag. Ihr Motto:
    „Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama.“ (Carl Spitteler).
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    toller Beitrag! Ihr Motto lautet: „Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama.“ (Carl Spitteler)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    und Danke für diese Blogtour:)
    Das Motto lautet: "Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama." (Carl Spitteler)

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)

    Ihr Motto lautet: „Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama.“ (Carl Spitteler)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    Ach Mensch, jetzt hab ich den ganzen Tag auf dem falschen Blog geschaut, weil auf einem Blog stand, das der letzte Teil da wäre:
    Sonntag, 27. Juni 2016
    Eva Lirot
    bei Timo von Bucheleganz

    Ich hoffe, ich darf trotzdem noch mitmachen.

    Das Motto lautet: "Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama." (Carl Spitteler)

    Liebe Grüße,
    Areti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich wäre er bei Timothy gewesen ja.
      Leider gab es hier eine kurzfristige Änderung aber du warst noCh in der Zeit. ;)

      Löschen
    2. Hihi, Glück gehabt.
      Dankeschön :)

      Löschen