Navigation

Freitag, 9. Juni 2017

Demons Blood

Autor: Nala Layden
Titel: Demons Blood - Dir verfallen
Reihe: Nein, keine. Leider!
Seitenanzahl: 327 Seiten
Verlag: Written Dreams Verlag
ASIN: B071JR8WLP
Preis:
E-Book: 3,99€
Print: noch nicht erschienen. Preis folgt
Link zur Autoren FB Seite: Nala Layden
Link zu Amazon: Derek x Lavina
Klappentext:

Eigentlich hatte Lavina sich auf ein ruhiges Praktikum in einer Strafrechtskanzlei eingestellt. Doch schnell muss sie feststellen, dass an den Anwälten nichts normal zu sein scheint.
Während sie mit dem charmanten Derek an einer grausamen Mordserie arbeitet, merkt Lavina immer mehr, dass auch er etwas zu verbergen hat. Als sie dann hinter das Geheimnis der mysteriösen Anwälte kommt, ist sie längst ins Visier der Feinde geraten.
Trotz allem kommen Derek und Lavina sich immer näher. Doch wer mit Feuer spielt, kann sich schnell verbrennen …

Einzelroman. In sich abgeschlossen.



Bereitstellung des Buches: Rezensionsexemplar. Vielen Dank dafür an den Verlag. Nichtsdestotrotz beinhaltet die Rezension meine ehrliche Meinung und wird in keinster Weise vom Verlag/Autor abhängig gemacht.  - Nope, ganz und gar nicht und in der Juli - Sammelbestellung, die ich dann beim Verlag tätige, wird dieses Schätzchen dabei sein und ich werde bald arm mit diesem Verlag ._.

Meine Meinung:

Ich hatte mich schon in das Cover verliebt, als es auf der Verlagsseite vorgestellt wurde und ich wurde nicht enttäuscht vom Inhalt.
Es ist schön zu sehen, dass die harten, sexy Kerle, die sich sonst im Verlag tummeln, noch mehr Unterstützung von harten, sexy Kerlen mit einem Schuss Fantasy bekommen ;) Da springt mein Fangirl-Herzchen doppelt so schnell in die Höhe.

Lavina ist eine junge Studentin, die sich das Fach Jura ausgesucht hat. Klar, warum auch nicht, immerhin scheint sie sich in diesem Studium wohl zu fühlen, wenn sie als 1er Schülerin gilt. Sie ist hübsch, frech, tought und alles andere als schüchtern. Nur wäre sie ganz dezent ohne ihre beste Freundin Julia oft aufgeschmissen, was sie mir sympathisch gemacht hat. Und Julia gleich mit, diese geheime und noch nicht angestellte FBI-Agentin, die jede noch so kleine Information beschaffen kann.
Lavina beginnt ein Praktikum in einer sehr angesehenen Kanzlei über die Semesterferien und wird dort Derek zugeteilt, einem frisch dazu gestoßenen Anwalt.

Derek ist... ein arroganter Idiot, der glaubt, mit einem Lächeln durchzukommen und dass sein Charme bei jeder Frau zieht. Sein Büro ist das reinste Chaos, denn ein Staranwalt hat schließlich andere Prioritäten, als seine Ablagen in Ordnung zu halten und eigentlich hatte er seine neue Praktikantin dazu verdonnern wollen, sich um all diese Papierstapel zu kümmern, aber es kommt anders. Völlig von ihrer Art verzückt, beginnt sie mit ihrer direkten großen Klappe mit ihm an seinem aktuellsten Fall zu arbeiten und dabei kommen sie sich näher, als es eigentlich sein dürfte und Derek muss feststellen, dass seine Geheimnisse und die der Kanzlei nicht mehr sicher sind, denn wenn Gefühle ins Spiel kommen, fängt es an, schwer zu werden, all die dunklen Tiefen und die Wahrheiten noch im Schatten zu lassen, wo sie hingehören.

Ich mag die Charaktere total! Derek ist ein sexy Typ, der ein unglaubliches Selbstbewusstsein hat, gleichzeitig hat er auch diese weiche Seite und ist kein wirklicher Macho, wenn ich ihn mit Cage von "Teufelshauch" vergleichen müsste, manno man, dann wäre er ein zahmes Hündchen ;) Aber das tue ich nicht, denn die Genres sind ganz unterschiedlich, mal davon abgesehen... An Cage Machogehabe kommt eh keiner ran!

Lavina mochte ich gleich wegen ihrer direkten, unverblümten Art und sie gehört zu den weiblichen Charakteren, die Stärke zeigen und sich nicht ins Bockshorn jagen lassen. Sie kämpft für das, was sie liebt und haben möchte, während ihre sonst so geordnete Welt Stück für Stück in sich zusammenbricht.

Neben den Protagonisten habe ich mich total in die Nebencharaktere verknallt. Max ist so ein süßer, frecher Kerl! Awww, da will ich sofort und bitte und auf der Stelle die Fortsetzung! Frau Autorin, schreib Max' Geschichte auf, erinnere dich an dein Versprechen!
Und die anderen drei Anwälte, die in der Kanzlei arbeiten, sind auch nicht von schlechten Eltern! Also, ich gestehe, ich mag sie alle ganz gerne, außer dem Anführer, der ist mir noch ein bisschen suspekt, aber er hat auch was. Wobei ich Kai und Jannik mehr mag!

Aber was gar nicht geht ist, dass es nur ein Einzelband ist! Das geht nicht! Ich habe noch viel zu viele Fragen, denn die Reise in die Unterwelt und die daraus resultierenden Konsequenzen für Lavina, da kann es noch nicht vorbei sein!
Ich meine, Vampire, Dämonen, Hexen, Werwölfe, Wächter, die die Welt vor all diesen Kreaturen beschützen und mittendrin die (nicht?) menschliche Lavina, zwischen den Stühlen. Wem gehört ihre Treue?
Und was wird aus der Welt, wen da aus einmal ein wild gewordenes Werwolfsrudel rumspaziert?
Und maaan! Es macht süchtig und ich will mehr lesen.

Die Autorin schafft es, mich mit ihren spannend geschrieben Szenen und den authentischen, sympathischen Charakteren in ihren Bann zu ziehen und das Buch nicht mehr aus der Hand legen zu wollen.
Ja, ich wiederhole mich, aber: Los, Fortsetzung her! Bitte Q__Q (hier noch ein paar Bettelsmilies einfügen bitte)

Fazit:
5 Musiknoten!
Gut durchdachte Geschichte mit spannenden Wendungen und knisternder Luft zwischen den Protagonisten. Bis zur letzten Seite genial und mit wirklich unvorhergesehenen Wendungen. (Das war übrigens gemein, echt gemein!)

Spannungsbogen:
Charaktertiefe:
Schreibstil:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen