Navigation

Mittwoch, 26. Juli 2017

5 Blogger und ihre Lieblingsbücher - Buch 3

Jetzt ist schon der dritte Tag unserer Lieblingsbücher - Woche da und damit ist auch Mittwoch. Also meine lieben, noch drei Tage - heute mit eingerechnet - und dann ist Wochenende ;)

Mein heutiges Lieblingsbuch ist von einer sehr bekannten Autorin. Nora Roberts gehört einfach in die Regale der Liebesromanliebhaberinnen und nimmt auch bei mir zwei Regalböden ein, einfach, weil ich ihre Bücher wirklich liebe.
Klar, oft sind sie nach dem gleichen Schema geschrieben, aber ich finde ihre Bücher sehr schön zum abschalten und zum träumen. Große Gefühle, Spannung und der Kampf zwischen Gut und Böse, selbst dann, wenn es nicht gleich sichtbar ist.



Eins meiner absoluten Lieblingsbücher von ihr ist "Rot wie die Liebe", dem dritten Teil der Ring Trilogie. Bei dieser Reihe scheiden sich so ziemlich die Geister, aufgrund der Rahmenbedingungen, in der diese Geschichte erzählt wird. Denn ein alter Mann sitzt am Feuer und erzählt den Kindern, wie es einst war, in jenem dunklen Zeitalter, als noch Krieg und kein Frieden im Königreich herrschte.

Aber hier erst einmal der Klappentext: 

Im Tal des Schweigens hat sich der Ring der Sechs versammelt: Zwei Monate bereiten sie sich nun schon auf den Kampf gegen die Königin der Dunkelheit vor.
Hoyt und Glenna, Blair und Larkin wissen, gemeinsam sind sie stark. Doch Moira ist ihrer Mutter auf den Thron von Geall gefolgt. Eine schwere Pflicht, bei der sie nur einer zu verstehen scheint: der attraktive, aber geheimnisumwobene Cian. Beide ahnen, dass ihre Leidenschaft keine Zukunft hat. Doch tief in ihrem Herzen wissen sie, sie müssen alles riskieren, sogar ihr Leben - damit die Liebe siegt...

Link zu Amazon: Cian und Moira

Wundert euch nicht wegen den verschiedenen Covern. Je nachdem, in welchem Verlag die Trilogie erschienen ist, sind auch die Cover natürlich verschieden. Ich habe Zuhause zwei verschiedene Versionen stehen. Beides Hardocver, die Softcover habe ich an Renesmee geschickt, weil ich wollte, dass sie die Bücher liest...

Auch wenn bei dieser Reihe sich die Geister scheiden, so finde ich sie doch sehr gelungen. Ich liebe die Interaktion zwischen Moira und Cian und wie er versucht das Richtige zu tun, um sie zu beschützen. Oder wie stark Moira doch ist, obwohl sie das von sich nie behauptet oder gar gedacht hat. Welche Entscheidungen sie trifft, um ihr Volk zu beschützen und wie selbstverständlich sie sich alles aufladet, denn immerhin ist sie die Königin von Gael.
Die Krönungszeremonie fand ich dabei mega genial. Also für mich war es wirklich schön zu lesen gewesen, weil da so viel Emotionen rüber kamen und das Bild, dass die Autorin malte, einfach in meinem Kopf episch aussah.
Und gerade Cian und Moira gehören zu meinem Lieblingspaar aus dieser Trilogie, weil bei ihnen nicht nur die unterschiedlichen Welten ein Hindernis darstellen, sondern weil Cian ein Vampir ist. Er gehört zu jener Gattung, die Moiras Volk und die ganze Welt bedroht und doch sind da Gefühle auf beiden Seiten zu sehen und die Charaktere, dieser Ring der Sechs ist miteinander verbunden. Auf unterschiedliche Weise sind sie eine Einheit und kämpfen für das, für was immer gekämpft wird: Für die Liebe, das Leben und das Gute auf Erden.

Jeder sollte sich selbst eine Meinung zu dieser Trilogie bilden, ich liebe sie einfach und lese auch gerne einfach nur so mal eine oder zwei Szenen gerne aus dem Buch, wenn ich Lust auf viel Gefühl bekomme und mich in dem Moment nichts anderes packt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen