Navigation

Dienstag, 14. November 2017

Liebe in Teedosen

Autor: Janina Venn-Rosky
Titel: Liebe in Teedosen
Reihe: Tea Time Band 1
Seitenanzahl: 296 Seiten
Verlag: Selfpublisher
ISBN: 978-1519019103
Preis:
E-Book: 2,99€
Print: 9,99€
Link zur Autoren FB Seite: Janina Venn-Rosky
Link zu Amazon: Anastasia und Frank
Klappentext:

Die große Liebe liegt bereits hinter Anastasia. Heute verschenkt sie ihr Herz lieber an verstoßene Möbel, die sie mit viel Fantasie in neue Lieblingsstücke verwandelt.
Als sie eines Tages das charmante Tea Time entdeckt, ist sie sofort fasziniert von dem kirschroten Teeladen und seiner temperamentvollen Inhaberin.
Aber Anastasia findet nicht nur duftende Tees und gute Freundinnen im Tea Time. Ihr begegnet auch ein ungehobelter Gentleman mit dem Talent, sie immer wieder zur Weißglut zu bringen. Seine funkelnden Bernsteinaugen wollen sie dennoch einfach nicht loslassen ...
Ist in Anastasias Herz wirklich gar kein Platz mehr für die Liebe?



Bereitstellung des Buches: Rezensionsexemplar. Vielen Dank dafür an die Autorin. Nichtsdestotrotz beinhaltet die Rezension meine ehrliche Meinung und wird in keinster Weise vom Autor abhängig gemacht.

Meine Meinung:

Ich liebe dieses Buch und die Geschichte!

Janinas Bücher muss ich immer lesen, wenn ich in einer ruhigen Stimmung bin, denn es sind Bücher mit viel Gefühl und Tiefgang, sodass ich da nicht rasant durchlesen kann, sondern jede Seite genießen muss, wie einen guten Tee.

Und um Tee handelt auch dieses Buch, doch dabei erzählen Anastasia, Olivia und Jane so viel mehr, denn die drei Frauen treffen sich eher zufällig und es entsteht eine wunderbare, harmonische Freundschaft, aus der mehr erwächst, als bloß dieses einfache Band von Bekannten.

Anastasia ist eine junge Frau, die ihren eigenen Möbelladen hat. Sie restauriert alte Möbel und gibt ihnen ein neues Aussehen in Form von unterschiedlichen Farben, dabei scheint es, als würden die Möbelstücke mit ihr reden und ihr sagen, welchen Anstrich sie denn gerne hätten.

Sie begegnet Frank, ebenfalls Inhaber eines Möbelladens, der sich auf alte, englische Möbel spezialisiert hat und eher etwas die maskuline Seite anspricht, während Anastasias Sachen farbenfroh und fröhlich sind.
Frank scheint ein ungehobelter Kerl zu sein, zumindest kommt es jedes Mal zum Streit zwischen den beiden, was ich immer wieder sehr amüsant finde, da dies auch eher die richtig lustigen Szenen für mich waren.

Obwohl ich damit nicht sagen will, dass der Rest vom Buch schlecht wahr! Nein, kein bisschen. Anastasia und ihre beiden Freundinnen nehmen einen mit in eine Welt voller Romantik, Tee und großen Träumen, wo die Welt noch in Ordnung ist oder wieder in Ordnung gebracht werden kann, selbst wenn Olivia vor dem Aus ihrer Beziehung steht und sich überlegen muss, wie sie ihren Teeladen weiterhin halten kann.

Nicht nur der Hauptcharakter ist süß und vielfältig, sondern auch die Nebencharaktere und obwohl das Buch eigentlich Anastasias Geschichte erzählt, erfährt man sehr viel von Oliva, Jane und Anastasias Großmutter, mit der sie zusammen wohnt.  Und Großmutters Geschichten sind immer noch die Besten ;)

Und zwischen all den Plänen, den Träumen und der Freundschaft entspringt der leise Funken einer zarten Liebe, doch ob das überhaupt möglich ist, wo sie nur am sich streiten sind? Oder basiert alles einfach auf einem Missverständnis?

Einen Stern Abzug gibt es nur dafür, dass es mir teilweise zu harmonisch war beziehungsweise hat es sich an manchen Stellen gezwungen harmonisch gelesen, was nicht weiter schlimm ist. Die Geschichte rund um das Tea Time und die Frauen hat mich begeistert und ich danke sehr für die Lesestunden <3

Fazit:
4 Musiknoten für ein romantisch süßes Buch, für das man sich Zeit nehmen sollte, denn es zeigt den Traum dreier Frauen und wie sie ihre unterschiedlichen Ziele in einem Laden zusammen bringen und wie gut das doch funktionieren kann, wenn aus Fremden Schwestern werden, weil das Band, das sich zwischen ihnen knüpft, so stark ist.


Spannungsbogen:
Charaktertiefe:
Schreibstil:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen